Mentaltraining im Sport

Jeder Sportler kennt das: Man hat sich perfekt auf den Wettkampf vorbereitet, doch «der Kopf spielt nicht mit». Druck, Angst Lampenfieber und Wettkampfstress führen zu Nervosität und Konzentrationsmangel. Genau in diesen Stresssituationen soll der Sportler aber seine Spitzenleistung abrufen. Genau jetzt kommt's drauf an: Das ist der entscheidende Moment!

Immer mehr Sportler, Trainer und Sportfunktionäre erkennen, dass der Erfolg des Sportler nicht nur von einem harten Konditions- und Techniktraining abhängt. Die besten Trainingskonzepte nützen nichts, wenn der Sportler seine Trainingsleistung im Wettkampf nicht abrufen kann. Die enorme Bedeutung der mentalen Seite für den Erfolg bietet für jeden Sportler ein ungeahntes Entwicklungspotenzial.

Andreas Mamerow, ausgebildeter Mentaltrainer mit eigener Beratungspraxis, systemischer Coach und Mitbegründer und 2. Vorsitzender der Deutschen Mentaltrainer Akademie, begleitet Sportler in Sachen Mentaltraining: